Steckbrief: Lea Piontkowsky

Persönliche Daten:

Geburtsort und -tag:   in Dresden am 18.08.1997
Wohnort:   Rostock
im Verein seit:   2017

Warum spielst du in der kommenden Saison im besten TT-Verein der Welt?

Weil’s der Beste ist :-) … und ich mich hier auch menschlich sehr gut aufgehoben fühle.

Material:

Holz:   Butterfly, Maze T-Tec Off
Vorhand:   Butterfly, Tenergy 05
Rückhand:   Tibhar Evolution MX-P

Erfolge:

– 3. Platz bei der Vereinsmeisterschaft 2018  – mehr braucht man nicht sagen, ist ja schließlich der beste Verein der Welt. Außerdem weiß ich momentan nicht, wo meine Mappe mit den Urkunden ist.

 Persönliches:

Hobbies:

Dieser Sport mit dem kleinen, weißen, runden Ball, den sich zwei Leute über einen Tisch mit Netz hin und her schießen. Und ich mag es, meine Frisur regelmäßig zu verändern.

Wer hat dich am meisten geprägt?:

Wahrscheinlich am meisten, natürlich neben meiner ganzen Familie, meine Schwester, die mir schon immer ein großes Vorbild war und mir immer zur Seite steht.

Wer ist dein sportliches Vorbild?:

Michael Maze

Erster Trainer:

Nico H.

Dein Vorhaben für die neue Saison:

So gut wie möglich spielen und Spaß haben :-)

 

… und zu guter letzt …

Lebensmotto:
Das Leben ist zu kurz, um mir über ein Lebensmotto Gedanken machen zu können.

Zimmerpartner „Auswärts“:
Offen für alles, was nicht zu laut schnarcht und mit mir Dokus zum Einschlafen schaut.

Niemals Zimmerpartner „Auswärts“:
Das, was sehr laut schnarcht und Dokus nicht mag. :-)

Foto: Karl Felix Lüskow